Auf den Spuren der eigenen Geschichte Neues entdecken – und dabei gewinnen

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten; Körber-Stiftung; Copyright: Körber-Stiftung, David Ausserhofer
Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten; Körber-Stiftung; Copyright: Körber-Stiftung, David Ausserhofer
29.09.2020 14:00 Uhr - 29.09.2020 17:15 Uhr

Workshop des Generallandesarchivs Karlsruhe und der Körber-Stiftung für Lehrerinnen und Lehrer zum Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2020/21

Das Generallandesarchiv Karlsruhe bietet zusammen mit der Körber-Stiftung geschichtsbegeisterten Schülerinnen und Schülern einen Zugang zum selbstständigen Forschen an. Für interessierte Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen findet hierzu im Rahmen des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft am 29. September 2020 von 14 bis 17 Uhr ein Workshop im Gemeralandesarchiv Karlsruhe statt.

Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ist der größte historische Forschungs-wettbewerb für junge Menschen in Deutschland. Er will bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte gewinnbringend wecken, Selbstständigkeit fördern und Verantwortungsbewusstsein stärken. Die 27. Ausschreibung für den Geschichtswettbewerb 2020/2021 startet Anfang September, der Karlsruher Workshop am 29. September bietet Lehrerinnen und Lehrern methodische Anleitungen und Themenbeispiele. Der Workshop für Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten ermöglicht Einblicke in die Projektbetreuung und Austausch mit anderen Tutoren.


Beim letzten Geschichtswettbewerb vor zwei Jahren zum Thema So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch waren Karlsruher Schülerarbeiten besonders erfolgreich: fünf Beiträge, die mit Karlsruher Archivalien erarbeitet und deren Preisträger archivpädagogisch betreut wurden, gewannen zwei Landes- und drei Förderpreise.


Coronabedingt ist der Lehrerworkhop auf 25 Teilnehmende begrenzt.

Bitte melden Sie sich für den Lehrerworkshop bis zum 24. September an unter: gw@koerber-stiftung.de


Programm und Einladung


Tags:

Workshop/Seminar, Generallandesarchiv Karlsruhe, Schule und Bildung, Bildungsarbeit